Kletterkurse Outdoor

Klettern an den Battertfelsen in Baden-Baden
Die Battertfelsen sind das bedeutendste Klettergebiet im Schwarzwald. Die Lage oberhalb von Baden-Baden ist für das Sportklettern einzigartig. Etwa 1885 begann die bergsteigerische Erschließung an den Battertfelsen durch Wilhelm Paulcke, damals Schüler am Gymnasium Hohenbaden in Baden-Baden. Prof. Dr. Wilhelm Paulcke wurde später auch als Geologe, Skipionier und Lawinenforscher bekannt.

In den darauffolgenden Jahrzehnten bis heute wurde eine Vielzahl von Routen erstbestiegen. Bekannte Namen wie Martin Schliessler, Bernd Kullmann, Reinhard Karl und Ralf Dujmovits haben an den Battertfelsen ihre Spuren hinterlassen. Heute ist das Sportklettern in den Schwierigkeitsgraden III.-IX. möglich. Das Gestein des "Battert" ist aus Porphyr und die Wände sind bis zu 60 Meter hoch. Geklettert wird überwiegend an den Massiven zwischen der "Badener Wand" und den "Drei Halten".

Die zur Zeit schwierigste Kletterstelle am Battert ist "Der Block" mit dem Schwierigkeitsgrad 10- bis 10. Der Boulderblock wurde von Wolfgang Widder 1989 erstbegangen und 1995 von Alex Wenner erstmals wiederholt. Die ausführliche Klettergeschichte lesen Sie hier.

Kletterkurse
Für Anfänger und Fortgeschrittene werden von ALPIN SPORT TS unter der Leitung von Thomas Stephan, staatlich geprüfter Berg- und Skiführer, ganzjährig Kletterkurse angeboten. Mehr Informationen, Telefon 07221 72831 oder www.alpinsport-ts.de

Kletterführer
Schwarzwald Rock 2.0, 43 Klettergebiete im Schwarzwald, Lobo-edition, 2013.
Kletterführer Schwarzwald Nord, Panico Alpinverlag, 2013.
Broschüre Klettern im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord (PDF).

Bei einem Kletterunfall bitte die Notrufnummer 112 wählen.